Jüdisches Leben

Monatliche Rundgänge von „Gedenken und Erinnern Pankow“ beginnen am 31.3.

19. März 2019

Die Vernetzungsrunde „Gedenken und Erinnern Pankow“ will dieses Jahr das Mahnen an die Opfer der Shoa und Überlebende des Nationalsozialismus mit monatlich stattfindenen historisch-politischen Rundgängen lebendig halten und somit auch diese Orte sichtbarer machen. Als Pankower VVN-BdA liegt uns dieses Projekt sehr am Herzen und wir bitten Euch, bei der Mobilisierung zu helfen.
Der Flyer präsentiert …

... weiterlesen »

400 Menschen erinnern an Auschwitz-Befreiung

28. Januar 2019

Die alljährliche Kundgebung im Gedenken an die Auschwitz-Befreiung am 27. Januar fand auch 2019 unter reger Anteilnahme Pankower Bürger*innen statt. Rund 400 Menschen, mehr als im Vorjahr, versammelten sich am frühen Abend am Ehemaligen Jüdischen Waisenhaus. Viele brachten Kerzen mit. Eindrücke folgen hier und auf lichterkette-pankow.de in den nächsten Tagen, einzelne der gehaltenen Redebeiträge sind hier …

... weiterlesen »

1.12., JUP: Werkstattpräsentation zur jüdischen Mathematikerin Dr. Margarete Kahn

29. November 2017

Mit dieser Aktion wollen wir an Dr. Margarete Kahn gedenken und ihre Bedeutung für die deutsche Geschichte und die des Pankower Carl-von-Ossietzky-Gymnasium (CvO) unterstreichen – nicht zuletzt, weil bedeutsame Frauen im traditionellen Gedenken häufig übergangen wurden.

... weiterlesen »

Vorstellung einer neuen Web-App am 8.11.2017: „Stätten Jüdischen Lebens in Pankow“

9. Oktober 2017

Sie sind herzlich eingeladen, einen neuen, digitalen Rundgang zu Stätten Jüdischen Lebens in Pankow mit uns testen, und können anschließend Ihre wertvolle Kritik und Verbesserungsvorschläge einbringen.
Tag: Mi. 8. November 2017
Zeit: 16.30 Uhr
Startpunkt: Berliner Straße 120, vor dem ehemaligen Jüdischen Waisenhaus (Janusz-Korczak-Bibliothek)

... weiterlesen »

Lichterkette zum Holocaust-Gedenktag am 27. Januar 2017

27. Dezember 2016

Am internationalen Tag des Gedenkens der Opfer des Holocaust wird es in Pankow eine Lichterkette von Pankowerinnen und Pankowern zum stillen Gedenken geben. Treffpunkt ist das ehemalige jüdische Waisenhaus in der Berliner Straße 120/121.
Bezirksbürgermeister Sören Benn (Die Linke) ruft zur Teilnahme an der Gedenkveranstaltung auf. Bürgermeister Benn wird die Auftaktveranstaltung um 18 Uhr am …

... weiterlesen »

Spendenaufruf. Namen der NS-Opfer öffentlich machen!

23. Juni 2013

In der Zeit der faschistischen Diktatur wurden in unserem Stadtbezirk Pankow, nach jetzigem Stand der historischen Forschung, rund 800 namentlich bekannte jüdische Bürgerinnen und Bürger Todesopfer dieses menschenverachtenden Systems.

... weiterlesen »

Gedenktafel im Kinderhospiz Sonnenhof eingeweiht

22. Juni 2013

Seit kurzem erinnert eine Gedenktafel im Kinderhospiz Sonnenhof in der Wilhelm-Wolf-Straße 36 in Niederschönhausen an die Geschichte des Hauses als ehemaliges jüdisches Kinder- und Säuglingsheim. 1915 wurde es von der Jüdischen Gemeinde erbaut. Ab 1942 verschleppten die Nazis Kinder und Pfleger in Konzentrationslager. Bei der Enthüllung Mitte Juni 2013 waren Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse und Vertreter …

... weiterlesen »

Weiter Rundgäng zu ehemaligem Jüdischen Leben

21. Juni 2013

Erfreuliches gibt es zu unseren Rundgängen über ehemaliges Jüdisches Leben in Pankow zu vermelden, den es ja regelmäßig zum 27. Januar und 9. November gibt. Immer wieder wird das Angebot auch dankend von Schulklassen in Anspruch genommen. Mehrere FreundInnen des Vereins haben ihre Hilfe angeboten und gemeinsam mit ihnen wollen wir nun die Möglichkeit dafür …

... weiterlesen »

29.5.: Rundgang über den Jüdischen Friedhof Schönhauser Allee

25. Mai 2013

Mittwoch, 29. Mai, 13 Uhr, Treffpunkt: vor dem Eingang, Schönhauser Allee 22. Rundgang über den Jüdischen Friedhof Schönhauser Allee mit Dr. Peter Kirchner, Jüdische Gemeinde zu Berlin.
Männliche Besucher werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen.

... weiterlesen »

15.5.: „Juden in Prenzlauer Berg im 19. & 20. Jahrhundert“

8. Mai 2013

Mi., 15.Mai, 19 Uhr, Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz, Galerieraum (Fehrbelliner Str. 92, nahe U-Senefelder Pl., barrierefrei)
Info-VA “Juden in Prenzlauer Berg im 19. & 20. Jahrhundert. Erinnerung an jüdisches Leben und Überleben”. Mit Schriftstellerin Regina Scheer

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·