Rundgang zur Geschichte der Schönholzer Heide | 14.09.2019

12. September 2019

Am Samstag, den 14. September 2019 lädt der AK historisch-politische Bildung des JUP e.V. zum Rundgang in die Schönholzer Heide.

Rundgang zur Geschichte der Schönholzer Heide | 14.09.2019 weiterlesen »

Bildvortrag: Von der „Mutter Erde“ zur „Tragenden“

3. September 2019

Zu Leben, Werk und Wirkung des deutschen Bildhauers Will Lammert (1882-1957)

Ein Bildvortrag mit Werner Röhr | 17. September | 17:30 Uhr

Will Lammert, 1956. Bild: Wikimedia Commons

Als am 12. September 1959 die Mahn- und Gedenkstätte für das ehemalige Frauenkonzentrationslager Ravensbrück eingeweiht wurde, war Will Lammert schon zwei Jahre tot. Er starb ohne seine 1954 begonnenen Arbeiten für Ravensbrück abschließen zu können. Bildvortrag: Von der „Mutter Erde“ zur „Tragenden“ weiterlesen »

24.8.: Rundgang auf dem Gelände des ehemaligen Sammellagers Blankenfelde

4. August 2019

Eine der Zeichnungen von Kindern der 5. Klasse der Platanengrundschule

Folgenden Termin möchten wir wärmstens empfehlen (siehe auch pdf):

Rundgang auf dem Gelände des ehemaligen Sammellagers Blankenfelde für arbeitsunfähige „Ostarbeiter“
Samstag, den 24. August, Treffpunkt 11.00 Uhr an der Bushaltestelle (Bus 107) „Blankenfelde Kirche“ oder 11.15 Uhr an der „Wendeschleife“ der Straße von Blankenfelde nach Lübars
Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse der Platanengrundschule führen gemeinsam mit Mitgliedern der Initiative „Runder Tisch Lager Blankenfelde“ über das Gelände bis zur Info-Tafel am Mauerradweg und zur Stelle des ehemaligen Bunkers. Gemeinsam berichten wir über die Geschichte des Lagers, stellen ehemalige Lagerinsassen vor und schildern unser Anliegen eines würdigen Gedenkens an die Menschen, die hier umgekommen sind. An der Wendeschleife gibt es eine Fotoausstellung. Bei Regen findet die Veranstaltung auf dem Stadtgut Blankenfelde statt.

Shoppen und VVN-BdA unterstützen

4. August 2019

Jetzt erhältlich: Der Wandkalender der VVN-BdA für das Jahr 2020

Der Onlineshop der VVN-BdA hält immer ein paar tolle Dinge für Antifaschist*innen bereit: Beispielsweise für den Einsatz auf der Straße oder im Bekanntenkreis einen Flyer zur sächsischen Landtagswahl und einen zum Antikriegstag.  Und dann wollen wir Ihnen noch einen Wandkalender unserer Vereinigung für 2020 ans Herz legen, sehr geeignet auch als Geschenk. Oder stöbern Sie doch selbst ein wenig auf shop.vvn-bda.de

Aktivenkonferenz von Aufstehen gegen Rassismus – Abschlusserklärung

2. August 2019

Aktivenkonferenz von Aufstehen gegen Rassismus 29./30. Juni 2019 in Erfurt-Abschlusserklärung

7 Punkte zur Orientierung im Kampf gegen die AfD

Die AfD ist Sammelbecken von Neofaschisten und extremen Rechten, dabei geht die Entwicklung in Richtung Stärkung des neofaschistischen „Flügels“. Sie stärkt extrem rechte Akteur*innen im außerparlamentarischen Bereich. Der rechtsterroristische Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat erneut auf dramatische Art und Weise gezeigt, wie rechte Gewalttäter*innen in einem von Hass und Rassismus geprägten politischen Klima agieren, das wesentlich von der AfD geprägt ist. Wir sind der Auffassung, dass wir unsere Anstrengungen verstärken müssen, der AfD und der extremen Rechten etwas entgegenzusetzen. Mit dieser Erklärung wollen wir in die Diskussion einsteigen, wie wir der rechten Gefahr entgegentreten können, und schlagen praktische Schritte für die nächsten Monate vor:

Aktivenkonferenz von Aufstehen gegen Rassismus – Abschlusserklärung weiterlesen »

26 МАЯ: ГОЛОСУЙТЕ ЗА СОЛИДАРНОСТЬ, А НЕ ЗА НАЦИОНАЛИЗМ! Am 26. Mai: Wählt Solidarität statt Nationalismus!

13. Mai 2019

Die AfD macht Wahlkampf auch auf russisch – das können wir auch!
Der Flyer ist auf deutsch und russisch bei uns erhältlich.
Den deutschen Text findet ihr unten.

26 МАЯ: ГОЛОСУЙТЕ ЗА СОЛИДАРНОСТЬ, А НЕ ЗА НАЦИОНАЛИЗМ! Am 26. Mai: Wählt Solidarität statt Nationalismus! weiterlesen »

Veranstaltungen rund um den 8. Mai 2019 in Pankow und Berlin

26. April 2019

Auch im Jahr 2019 finden in Berlin zahlreiche Veranstaltungen anlässlich des Jahrestages der Befreiung vom Nationalsozialismus statt. Eine Auswahl findet ihr hier.

Veranstaltungen rund um den 8. Mai 2019 in Pankow und Berlin weiterlesen »

Veranstaltungen anlässlich der Befreiung Pankows

26. April 2019

26. April – 19 Uhr- JUP Pankow (Florastr. 84)

Lesung „Erben der Erinnerung“ mit Autor Philipp Meinhold
„Philip Meinholds siebzigjährige Mutter äußert überraschend den Wunsch, gemeinsam mit ihren drei Kindern und den älteren der Enkel nach Auschwitz zu fahren. Sie selbst galt nach den nationalsozialistischen Rassengesetzen als »Jüdischer Mischling zweiten Grades«, ihre Verwandten wurden deportiert, dennoch hatte Philip Meinhold sich selbst bis dato stets als Angehöriger des »Tätervolkes« verstanden.

Veranstaltungen anlässlich der Befreiung Pankows weiterlesen »

Neonazistische Netzwerke in der Berliner Polizei aufdecken

21. April 2019

Pressemitteilung der Berliner VVN-BdA

Der Bulle und der Neonazi – Neonazistische Netzwerke in der Berliner Polizei aufdecken und die Täter*innen bestrafen! Untersuchungsausschuss jetzt! Die Opfer des rechten Terrors dürfen nicht mehr alleine gelassen werden.

Was wie ein schlechter Filmtitel klingt, ist in Berlin schlicht Realität.

Polizeibeamte erwischen einen Kollegen des Berliner LKA’s bei einem Stelldichein mit dem bekannte Neonazi Sebastian Thom in einer Neuköllner Kneipe, die als Neonazitreff gilt und observieren auch die anschließende Autofahrt der beiden im Fahrzeug des Beamten. Neonazistische Netzwerke in der Berliner Polizei aufdecken weiterlesen »

Grenzenlos solidarisch! Ein anderes Europa ist möglich

4. April 2019

Am 26. Mai deine Stimme gegen AfD und NPD!

Rechte und nationalistische Parteien wie die AfD propagieren die Rückkehr zum „starken Nationalstaat“, rufen nach neuen Führern – und sammeln damit viele Wähler*innenstimmen. Grenzenlos solidarisch! Ein anderes Europa ist möglich weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·